Live Online Training: 6 Erfolgsfaktoren für professionelle Gesprächsführung in virtuellen Meetings

„Entscheidend ist die Qualität der Gespräche.“

 

Klare Kommunikation findet dann statt, wenn die beabsichtigte Bedeutung und die interpretierte Bedeutung so gut wie möglich übereinstimmen. Jede Zusammenarbeit ist nur so gut, wie gut die Kommunikation zwischen den Menschen ist. Der Fokus liegt hierbei auf dem genauen Verständnis, was gesagt wurde und was genau damit gemeint ist. Das ist unabhängig davon, ob Menschen im persönlichen Kontakt oder virtuell zusammenkommen. Kommunikation in virtuellen Begegnungen erfordert ein gewisses Maß an zwischenmenschlichen und strategischen Fähigkeiten, sowie eine gute organisatorische Struktur.

 

Gespräche zu führen ist bereits in persönlicher Begegnung nicht einfach. In der Studie des Management Institute SECS wurde gezeigt, dass der Austausch zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern generell „mangelhaft und dürftig“ sei (84 Prozent der Befragten). Die Umfrage der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft unter rund 400 deutschen Managern zeigte, dass di meisten Führungskräfte nicht gut zuhören, Emotionen nicht akzeptieren sowie Kritikgespräche nicht gut führen können.

.

Um die Gespräche im virtuellen Raum erfolgreich zu leiten ist es unumgänglich, eine gute Kommunikationskultur zu etablieren. Das bedeutet nicht nur die passenden technischen Werkzeuge zu wählen, sondern auch die Art und Weise zu bestimmen und vorzuleben, wie die Mitarbeiter untereinander sprechen, damit sie effektiv und erfolgreich zusammenarbeiten.

 

Wenn die Menschen mit den Besonderheiten der virtuellen Räume richtig umgehen können und Grundlagen der verständlichen Kommunikation verinnerlicht haben, werden Gespräche auch in Online-Formaten gelingen. Damit steigt die Chance einer erfolgreichen Zusammenarbeit.

 

Dieses Online-Training setzt bei diesen wichtigen Punkten an und vermittelt den Teilnehmern praxisbewährte Tipps und Tricks einer gelingenden Gesprächsführung in virtuellen Begegnungen.

 

Der Praxistransfer startet bereits im Online-Training: Durch die Praxisbeispiele und Coaching-Elemente bekommen die Teilnehmer auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasste Umsetzungstipps. Sie profitieren zusätzlich von dem Feedback der Gruppe und der Trainerin.

Ziele:

 

👧 Was sollen die Teilnehmer nach dem Seminar wissen?

  • Wie ein professionelles virtuelles Gespräch strukturiert wird
  • Wie Kommunikationsrichtlinien festgelegt werden
  • Welche Möglichkeiten es gibt, das Gesprochene zu visualisieren
  • Wissen über die Bedeutung der „Überkommunikation“

 

🧡 Was sollen die Teilnehmer verstehen?

  • Aufstellen der Regeln für virtuelle Kommunikation ermöglicht Klarheit und Transparenz
  • Bedeutung des Fokus auf das, wie das Gesagte ankommt
  • Für verschiedene Art der Kommunikation sind unterschiedliche Kanäle sinnvoll
  • Visualisierung des Gesagten trägt wesentlich zum Verständnis im virtuellen Raum bei

 

🤚 Was sollen die Teilnehmer umsetzen können?

  • Ein Online-Gespräch professionell strukturieren
  • Die Stille im virtuellen Raum richtig deuten und Einsetzen
  • Zielorientiert zuhören und nachfragen können
  • Sprache und Körpersprache effizient einsetzen

 

 

Inhalte:

Professionelle Gesprächsführung in Online-Begegnungen

  • Was macht Gespräche in virtuellen Räumen schwierig?
  • Kontext – virtuelle Gesprächskultur schaffen
  • Hemmende und fördernde Kommunikationstechniken im virtuellen Raum
  • Sprache und Körpersprache in Online-Begegnungen
  • Visualisierungsmöglichkeiten für wirkungsvolle Gesprächsführung im virtuellen Raum
  • Zielorientierters Fragen und Nachfragen
  • Wahrnehmung und Wahrgebung, Zuhören und Sprechen
  • Passende Worte wählen und wertschätzend formulieren
  • Stille einsetzen und interpretieren
  • Gespräch planen – Gesprächsstruktur vorbereiten

 

Nutzen für die Teilnehmer:

  • Wissen, wie sie Gespräche professionell vorbereiten und strukturieren
  • Bewusstsein über die Wirkung der Stimme und der Körpersprache in virtuellen Räumen
  • Wissen, wie Stille wirkt und wie sie im virtuellen Raum interpretiert und eingesetzt werden kann
  • Richtig zuhören können & Fokus auf das Gesagte legen
  • Wahrnehmung und Interpretation bestimmen
  • Visualisierung bei der Gesprächsführung in virtuellen Räumen einsetzen können
  • Praxistransfer im geschätzen Raum üben & Feedback einholen.

 

Methoden:

  • Kurzweiliger Trainer-Input und Rollenspiele,
  • Übungen und Fallbeispiele aus der Praxis – eigene Fälle und Beispiele sind willkommen,
  • Praxistransfer: Learning by doing: Ausprobieren des Gelernten,
  • Diskussion, Reflexion und Feedback.

 

Voraussetzungen und Vorkenntnisse:

 

Keine fachlichen Vorkenntnisse sind notwendig.

Lust an Übungen teilzunehmen, Offenheit, Bereitschaft zur Reflexion, Interesse an „state of the art“ Prozessen.

 

Für die Teilnahme am Online-Training sind Computer oder Laptop, stabile Internetverbindung sowie Webcam und Headset notwendig. Idealerweise PC oder Laptop mit Touchscreen und Stift.

Eine Anmeldung ist erforderlich; die Platzzahl ist begrenzt.

 

 

Für wen ist dieses Seminar geeignet?

 

Führungskräfte, Projektleiter, Berater, die Online-Gespräche und Online-Meetings führen oder Teams auf Distanz führen.

 

Dauer und min./max. Teilnehmerzahl:

4 Stunden incl. Pausen.

Eintritt in den virtuellen Raum ist 15 min vor Beginn der Veranstaltung möglich.

Empfohlen werden 5 – 10 Teilnehmer

 

Ihre Investition:

€ 450,– pro Person zzgl. MwSt.

Live-Online-Training

Live Online Training: 6 Erfolgsfaktoren für professionelle Gesprächsführung in virtuellen Meetings

Dr. Eugenia Schmitt MBR

Dr. Eugenia Schmitt MBR

Ich berate und begleite Sie bei der Entscheidungsfindung, der Entwicklung des Digital Mindset und beim Auf- und Ausbau Ihrer Kommunikations- und Risikokompetenz. Gemeinsam entwickeln wir für Sie zugeschnittene Handlungsalternativen...

Zur Person

Weitere Online-Angebote...

Anmeldung zu Seminaren, Workshops & Online-Angeboten