Controller Magazin: Welche Lehren können Controller für das Management Reporting aus der Verhaltensökonomie ziehen?

Der digitale Wandel und die Einführung von agilen Vorgehensweisen in Unternehmen haben Auswirkungen auf die Entscheidungsvorgänge. Da das teilweise irrationale Verhalten der Menschen die Ergebnisse bestimmt, sind traditionelle, rein ökonomische Modelle im Controlling und Berichtswesen nicht mehr ausreichend. Auf dem Gebiet des Behavioral Controlling werden Ansätze entwickelt, die psychische Phänomene wie z.B. Wahrnehmungsverzerrungen, Überlegenheitsgefühle, Überoptimismus […]